Dieser Browser ist veraltet. Bitte wechseln Sie zu einem anderen Browser, um unsere Website in vollem Umfang nutzen zu können.
Für mehr Sicherheit im Lager sorgt die interaktive Warnweste von Linde Material Handling.
Das Ganze im Blick

Sicherheit im Lager für effizienten Materialfluss

Jetzt die Linde Sicherheitsexperten kontaktieren

Wir begleiten Sie auf dem Weg zu einer sicheren Intralogistik

Sicherheit in Lager- und Produktionsumgebungen ist von höchster Priorität in der Intralogistik. Flurförderzeuge müssen immer schneller, flexibler und effizienter arbeiten, um den wachsenden Anforderungen gerecht zu werden. Dies führt zu einem erhöhten Risiko von Zwischenfällen und Unfällen. Um den steigenden Warenumschlag zu bewältigen, müssen sowohl die Fahrer als auch die transportierten Waren, Regale und Maschinen jederzeit zuverlässig geschützt werden.

Mit der „Vision Zero“ hat Linde Material Handling ein breites Angebot entwickelt, um Ihre Betriebssicherheit maximal zu erhöhen und Unfälle in der Intralogistik zu 100 Prozent zu vermeiden. Die daraus hervorgegangenen Lösungen sind so konstruiert, dass sie neue Bestmarken für die Sicherheit im innerbetrieblichen Verkehr setzen. Die Beratungs- und Serviceangebote befähigen Menschen, ihr Arbeitsumfeld optimal zu gestalten. Die innovativen, wie auch digitalen Lösungen unterstützen Anwender dabei, ihre Prozesse kontinuierlich zu verbessern. So entstehen ganzheitliche Lösungen und umfassende Sicherheitskonzepte, die Unternehmen helfen, die vielfältigen Herausforderungen an eine moderne und sichere Intralogistik zu meistern und zugleich die finanzielle Belastung zu senken und die Produktivität zu steigern.

Andreas Krinninger, CEO von Linde Material Handling
Betriebssicherheit ist nicht verhandelbar! Ihrem Unternehmen bietet sich die Chance, durch kluge Investitionen in Assistenzsysteme, Materialflussgestaltung und Mitarbeitertrainings Risiken zu minimieren, Kosten zu sparen und so ihren Erfolg abzusichern.

Andreas Krinninger, CEO von Linde Material Handling

Licht- und Warnsysteme - Sicher mit dem Umfeld interagieren

LED Licht am Stapler

VertiLight & LED Stripes

Für Sicherheit im Lager und Effizienz bei der Arbeit am Flurförderzeug ist das richtige Licht zur richtigen Zeit eine wesentliche Voraussetzung. Mit dem Linde VertiLight und den Linde LED Stripes bietet Linde Material Handling zwei innovative Lichtkonzepte.

Erfahren Sie mehr zu den Lichtoptionen
Der Linde Safety Guard von Linde Material Handling erhöht die Sicherheit im Lager.

Linde Safety Guard

Wo Flurförderzeuge arbeiten, entsteht ein komplexes Miteinander von Menschen und Maschinen. Der Linde Safety Guard ist ein innovatives Assistenzsystem, das die Sicherheit für Fahrzeugbediener und Fußgänger im direkten Fahrzeugumfeld erhöht.

Mehr zum Thema Safety Guard
Die Fahrwegwarneinrichtung Linde BlueSpot™ macht Stapler geräuschlos sichtbar.

Linde BlueSpot™

Die Fahrwegwarneinrichtung Linde BlueSpot™ erhöht die Sicherheit im Lager, denn der LED-Spot macht Stapler geräuschlos sichtbar.

Mehr zum Thema Blue Spot
Der Linde TruckSpot von Linde Material Handling kündigt das nahende Fahrzeug durch ein Lichtsignal an.

Linde TruckSpot

Enge Regalgänge, schwer einsehbare Kreuzungen und unübersichtliche Bereiche erschweren es Fußgängern häufig, einen rückwärtsfahrenden Stapler rechtzeitig zu sehen. Der Linde TruckSpot, eine optische Warnsignallösung, kündigt das nahende Fahrzeug durch ein Lichtsignal an.

Mehr zum Thema TruckSpot

Fahrzeugassistenzsysteme - Sicheres Lasthandling

Das Linde Load Management Advanced von Linde Material Handling macht das Lasthandling mit Hochhubwagen einfacher und sicherer.

Load Management Advanced

Das Linde Load Management Advanced macht das Lasthandling mit Hochhubwagen einfacher und sicherer. Es gibt dem Bediener auf einem großen Farbdisplay deutliche optische sowie akustische Warnsignale. Überschreitet das tatsächliche Lastgewicht die maximale Tragfähigkeit, wird die Hubfunktion sogar automatisch gesperrt.

Erfahren Sie hier mehr zum Load Management Advanced.

Der Safety Pilot von Linde Material Handling hilft, Kippunfälle mit dem Gegengewichtsstapler zu verhindern.

Linde Safety Pilot

Kippunfälle mit dem Gegengewichtsstapler lassen sich bei Einsatz des Safety Pilot von Linde Material Handling reduzieren. Der Fahrer hat über einen kleinen Monitor stets wichtige Parameter vor Augen, zum Beispiel das Lastgewicht und den Lastschwerpunktabstand. Wird ein kritischer Fahrzustand erreicht, zeigt der Monitor dies in Warnfarben und es ertönt ein akustisches Warnsignal.

Mehr zum Thema Safety Pilot
Das Fahrerassistenzsystem Dynamic Mast Control für Schubmaststapler von Linde Material Handling sorgt für mehr Sicherheit im Lager.

Dynamic Mast Control

Das Fahrerassistenzsystem Dynamic Mast Control für Schubmaststapler von Linde Material Handling sorgt durch geringere Mastschwingungen besonders in großen Hubhöhen für mehr Effizienz und Sicherheit im Lager.

Mehr zum Thema Dynamic Mast Control
Assistenzsystem Active Stability Control von Linde Material Handling für das K-Gerät

Active Stability Control

Schmalganggeräte verrichten ihre Arbeit in großen Höhen. Die Gänge sind schmal, die Abstände zum Regal exakt berechnet. Da kann jede kleine Unebenheit des Lagerbodens zum Problem werden. Eine innovative Lösung bietet Linde Material Handling mit dem Assistenzsystem Active Stability Control für das K-Gerät.

Mehr zum Thema Active Stability Control
Der Gangsicherheitsassistent (GSA) von Linde Material Handling hilft, Schäden an der Lagerumgebung zu reduzieren.

Gangsicherheitsassistent

Der Gangsicherheitsassistent (GSA) hilft, Schäden an der Lagerumgebung zu reduzieren, indem der Stapler seine Bewegung an die Lagerumgebung anpasst. Dabei orientiert sich der GSA an RFID-Tags, die in den Boden verlegt werden, oder an Barcodes, die an den Ständern der Regale angebracht sind.

Mehr zum Thema Gangsicherheitsassistent

Sicherheit mit Blick fürs Ganze

Sicherheit im Lager und in der Produktion ist nicht allein eine Frage technischer Ausstattungen am Fahrzeug, sondern einer ganzheitlichen Sicht auf Warenströme, innerbetriebliche Prozesse und Qualifikationen von Mitarbeitern. Um alle sicherheitsrelevanten Faktoren zu erfassen und zu optimieren, bietet Linde ein strukturiertes Beratungsangebot, digitales Flottenmanagement und ein umfangreiches Schulungsprogramm.

Die Sicherheit im Lager kann durch den Linde Safety Scan verbessert werden.

Linde Safety Scan

Mit dem Linde Safety Scan können Anwender die Sicherheitsrisiken rund um den innerbetrieblichen Verkehr nachhaltig senken. Die systematische Analyse folgt einem klar definierten Prozess: Auf Basis individueller Anforderungen legen die Linde Safety Consultants gemeinsam mit den Anwendern Ziele fest, identifizieren Gefahrenstellen und leiten daraus speziell zugeschnittene Maßnahmen und Handlungsempfehlungen ab. Im Anschluss unterstützen die Consultants bei der Umsetzung und dokumentieren die Fortschritte.

Mehr zum Thema Linde Safety Scan
Mit der digitalen Flottenmanagement-Lösung connect: von Linde Material Handling lässt sich die Sicherheit des Fahrers erhöhen.

Digitales Flottenmanagement

Die digitale Flottenmanagement-Lösung Linde connect bietet zahlreiche Funktionen, die die Sicherheit des Fahrers und damit auch die allgemeine Sicherheit im Lager erhöhen. Durch die personalisierte Zugangskontrolle kann der Stapler individuell an die Fahrer anpasst werden. Abhängig von der Qualifikation und dem Einsatzzweck kann beispielsweise die Höchstgeschwindigkeit begrenzt werden. Der Fahrer wiederum kann über eine App den Zustand seines Fahrzeugs bei Arbeitsbeginn überprüfen. Darüber hinaus bietet Linde connect Funktionen wie eine elektronische Schadensüberwachung, automatisierte Übertragung von Fehlercodes und eine Analyse der Nutzungsdaten.

Mehr zum Thema digitales Flottenmanagement
Das Schulungs- und Trainingsprogramm von Linde Material Handling hilft, die Sicherheit im Lager kontinuierlich zu verbessern.

Schulungs- und Trainingsprogramm

Geschulte Fahrer sind ein entscheidender Faktor, um Unfälle jeder Art zu vermeiden. Die LINDIG Fördertechnik GmbH bietet ein umfassendes Schulungs- und Trainingsprogramm für Fahranfänger und Spezialisten für alle Fahrzeugtypen an. Den Schwerpunkt bilden Seminare, in denen sich Fachkräfte wie Fahrlehrer und Sicherheitsbeauftragte praktisch und theoretisch aus- und weiterbilden können. Damit unterstützt LINDIG seine Kunden dabei, die Sicherheit im Lager kontinuierlich zu verbessern und Staplerunfällen vorzubeugen.

Mehr zum Thema Staplerschulungen

Sicherheit in Serie

Gabelstapler und Lagertechnikgeräte von Linde Material Handling verfügen bereits serienmäßig über zahlreiche Eigenschaften, die die aktive und passive Sicherheit im Lager erhöhen und so Staplerunfälle vermeiden. Das beginnt bei der Fahrzeugkontur: Die Fahrer- bzw. Bedienerarbeitsplätze sind so gestaltet, dass der gesamte Körper des Fahrers jederzeit innerhalb der Fahrzeugkontur bleibt und der Fahrer gleichzeitig sein Umfeld im Blick behalten kann. Bei allen Fahrzeugen legt Linde großen Wert auf eine möglichst freie Sicht für den Bediener.

Die Fahrzeugkontor der Geräte von Linde Material Handling sorgt für die Sicherheit des Fahrers

Freie Sicht auf Last und Umgebung

Auch bei voller Fahrgeschwindigkeit können sich Fahrer auf die serienmäßigen Sicherheitsausstattungen von Linde verlassen. Bei vielen Transportfahrzeugen kommen gleich mehrere voneinander unabhängige Bremssysteme zum Einsatz. Zum Standard gehören beispielsweise automatische Parkbremsen, die auf Rampen oder beim Beladen von LKW ein unbeabsichtigtes Wegrollen des Fahrzeugs verhindern.

Zuverlässiges Lasthandling

Ein zentrales Leistungsmerkmal der Gabelstapler von Linde ist das sichere Handling schwerer Lasten. Dafür sind zum Beispiel bei E- und V-Staplern die Neigezylinder hinten an der stabilen Dach- und Rahmenkonstruktion angesetzt. Durch die größere Hebellänge wird der Mast noch stabiler und erzeugt weniger Schwingungen beim Stapeln in großen Hubhöhen. Das erlaubt dem Fahrer, feinfühliger, schneller und vor allem sicherer zu arbeiten. Die Konstruktion ermöglicht zudem schlankere Mastprofile, die die Sicht verbessert.

Ermüdungsfreies Arbeiten

Mit ergomischen Arbeitsbedingungen sorgt Linde Material Handling für ermüdungsfreies, sicheres Arbeiten.

Fahrerarbeitsplatz eines Schubmaststaplers

Ergonomische Arbeitsbedingungen sind eine zentrale Voraussetzung für ermüdungsfreies und damit sicheres Arbeiten. Linde legt großen Wert darauf, Mitarbeiter vor belastenden Vibrationen und Erschütterungen bestmöglich zu schützen. Abgekoppelte Antriebs- und Lenkachsen und abgekoppelte Fahrerarbeitsplätze sind effiziente Technologielösungen, die bei Flurförderzeugen für höchsten Bedienkomfort und damit für ein konzentrierteres Arbeiten sorgen.

Mehr erfahren

Linde Sicherheitslösungen – Alle Vorteile im Überblick

Produkte

Bei jedem Fahrzeug von Linde können Sie sich auf eine sichere Serienausstattung verlassen, Innovationen einfach nachrüsten und damit bequem auf den neuesten Stand bringen.

Beratung und Service

Individuelle Beratung durch Experten, Rundum-Dienstleistungen und Direkt-Support: Bei Fragen zur Sicherheit können Sie sich jederzeit auf unsere umfassende Unterstützung verlassen.

Innovationen

Die technologisch führenden Assistenzsysteme und Innovationen von Linde erhöhen die Sicherheit im Lager – auch weit über gesetzliche Anforderungen hinaus.

Ihr Weg zur sicheren Intralogistik

Sie haben Fragen oder wünschen eine individuelle Beratung zu unseren Sicherheitslösungen? Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne.

Ihr Ansprechpartner zum Thema Sicherheitslösungen:

matthias-hose
Digitale Lösungen I Linde connect | Safety Guard | App-Anwendungen

Matthias Hose

Das könnte Sie auch interessieren

Lichtoptionen von Linde Material Handling

Erhöhen Sie die Sicherheit und Effizienz Ihrer Mitarbeiter mit den richtigen Lichtoptionen für Ihren Stapler: LED-Scheinwerfer, Arbeitsleuchten, Rundumleuchten. Entdecken Sie alle Optionen für V- & E-Stapler, sowie Schubmaststapler.

Lichtoptionen für Ihre Stapler

Zeit für neue Lenk-Ansätze: die Linde Steer Control

Mit minimalem Einsatz das Maximum herausholen:. Hier kommt die einzigartige Linde Steer Control ins Spiel. Dank der in dieser Form marktweit einzigartigen Lösung können Bedienerinnen und Bediener ihre Geräte mit minimalstem Bewegungsaufwand maximal präzise manövrieren: per Mini-Wheel oder Joystick, während der Lenkarm bequem auf der Armlehne ruht. Und das klassische Lenkrad? Kann komplett entfallen. Neue Lenk-Ansätze eben.

Lenken ohne Lenkrad

Drehbarer Fahrerarbeitsplatz und Drehkabine

Auch rückwärts freie Sicht ohne Verrenken: Der drehbare Arbeitsplatz entlastet die Wirbelsäule des Staplerfahrers. Was gut für den Fahrer ist, verbessert auch den Betriebsablauf.

Ergonomie am Arbeitsplatz